Logo von guesgen-software.de

Software Products
IT/TK Consulting / Software Development
PA-Technology - Book  "PA-Technik für den Rockmusiker"

BLUDRUME

Blutdruckmanager , Blutdruckmesswertverwaltung und Anzeige

 BLUDRUME 6.57 vom 24.07.2017
für 32- und 64-Bit-Systeme

Die offizielle Downloadpage des Herstellers !
Verfügbar für alle 32-Bit-WINDOWS-Versionen seit 1996 !
Läuft auch unter WINDOWS10 incl. Build 1709 !
Für alle WINDOWS-Versionen von WINXP-WIN10!
Hinweis an alle Downloadanbieter meiner Software
Hinweis zum Urheberrecht von Texten und Bildern
Hinweis an alle Verlinker auf diese Seite


BLUDRUME ist ein Programm zu Erfassung und Anzeige von Blutdruck und Pulsmesswerten.

BLUDRUME ist bei Anwendern, die regelmäßig ihren Blutdruck messen müssen eine nützliche Übersichtshilfe zur Selbstkontrolle, als auch für den behandelnden Arzt. Das mühsame Führen eines handschriftlichen Kontrollheftchens entfällt.
Ebenso können die Daten über Jahre hinweg geführt und verglichen werden.

BLUDRUME war das erste Programm dieser Art mit dem Freigabedatum vom 12.10.1993, zunächst nur für die ATARI-ST-Serie unter TOS/MINT. Das Programm war und ist seit 1993 ein Klassiker. Eine Portierung auf 32-Bit-WINDOWS erfolgte 1996, da die ATARI-Computer nicht mehr produziert wurden.  Alle weiteren Programme dieser Art, die man im Internet findet, sind lediglich mehr oder weniger gelungene Nachahmerprodukte. Dies hier ist "das Original" - natürlich auf dem neuesten Stand. Diese Software wird kontinuierlich erweitert und an das aktuelle WINDOWS Betriebssystem angepasst.

Eingabe, Änderung Löschen von Messwerten ist möglich. Jedem Messwert kann ein Kommentar zugeordnet werden.

Die Anzeige der Werte erfolgt als Tabelle oder als Diagramm. Die Anzeige der Werte erfolgt als Tabelle oder als Diagramm. Es kann ein 90 / 60 / 30 (bei X-Auflösung kleiner 1024 Pixel wird der Bereich automatisch verkleinert z.B. auf 60 / 30 / 15 - Tage - Diagramm oder noch kleiner) oder ein Übersichtsdiagramm ausgegeben werden. Die Anzahl der Messwerte auf dem Übersichtsdiagramm ist von der Auflösung des Bildschirms abhängig.
In den Diagrammen wird eine kleine Übersichtsstatistik über den Anzeigezeitraum bestehend auf Maximalwert, Minimalwert und Mittelwert von Systole, Diastole und Puls angezeigt. Damit sieht man die Extremwerte auf einen Blick.

Wahlweise kann das Diagramm, die Werteliste und die Statistik auch gedruckt werden.

Eine größere statistische Auswertung ist möglich, sowohl als Anzeige als auch ausdruckbares Listing.

Ebenso ist es möglich die Diagramme als Email mit dem Diagramm als Anhang zu versenden. Das Diagramm wird im platzsparenden png-Format gesendet. Dies ist recht vorteilhaft für Arztpraxen, die eine elektronische Patientenkarte führen, weil dann das lästige einscannen von ausgedruckten Diagramme entfällt. Auch für eine "Ferndiagnose bzw. Schnelldiagnose" ist die Versendungsfunktion sehr brauchbar.

Bei Installation von BLUDRUME wird ab Version 6.51 eine Installationsmeldung an den Hersteller gesendet - diese Meldung kann vom User abgelehnt werden (Abfragebox), aber dann wird das Programm auch nicht freigeschaltet. Hintergrund: Wir möchten erfahren wie oft BLUDRUME auf älteren Versionen von WINDOWS-32/64-Bit (XP/VISTA/WINDOWS7,8,8.1) läuft. Der Support für WIN95,  98, ME, NT und WINDOWS2000 wurde bereits eingestellt.

Mandantenfähigkeit: Die Software ist Mandantenfähig d.h. man kann für jede Person einen eigenständigen Datenbanknamen wählen. Begrenzt ist die Fähigkeit nur durch die Länge der Dateinamen, die die jeweilige Windowsversion zulässt und den verfügbaren Festplattenplatz. Das spricht für den Einsatz in Arztpraxen und / oder Pflegeeinrichtungen. Bei Einsatz im kommerziellen Umfeld beachten Sie bitte die Lizenzlage.

Übernahme dieses Textes ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Webseiteninhabers zulässig.

Freigegebene Version 6.57 (neues Release vom 24.07.2017)

Installation nur als Administrator oder mit Administratorrechten

Die Entwicklung erfolgt zur Zeit unter WINDOWS 10 Prof 64 Bit. Es wird aber nach Möglichkeit auf die Rückwärtskompatibilität zu allen Windowsversionen bis WIN95 geachtet.

Das ist neu bzw. wurde geändert

  1. Fehlerbeseitigung
  2. In der Library wurden Funktionen hinzugefügt.

Hinweis: Support nur für die aktuelle Version. - Wer ältere Versionen nutzt tut dies ohne jeglichen Support und auf eigene Gefahr.

Fehlermeldungen werden nur noch über den eingebauten Fehleragenten ab Version 6.45 entgegengenommen !

Bilderstrecke zu BLUDRUME

BLUDRUMEStatistik60-Tage-DiagrammAnzeigeliste

Emailzugangsdaten erfassenDiagramm sendenFeedbackformular


BLUDRUME 6.57 ist die aktuelle Version

Download von BLUDRUME - Jetzt !

Zur Online-Hilfe von BLUDRUME

Historischer Rückblick - BLUDRUME für ATARI ST

Hier ein kleiner historischer Rückblick auf die ersten BLUDRUME-Versionen ab 1993, die unter der grafischen Oberfläche GEM auf allen ATARI-Modellen mit 68000 ff. Prozessor liefen, allerdings nur monochrom.
Die ATARI-Version ist seit 1998 nicht mehr lieferbar und wurde durch die WINDOWS 32-Bit-Version 1996 abgelöst.
Die folgenden Screenshots sollen eigentlich nur belegen, dass BLUDRUME "DAS EINZIGE ORIGINAL" ist.
Die hier gezeigten Screenshots gegeben die letzte ATARI-Version BLUDRUME 2.0 vom 30.04.1994 wieder.
Als von grafischer Progammierung unter MS-Produkten nur am Rande die Rede war, ist dies damals schon unter einer innovativen grafischen Oberfläche (GEM) "ein uralter Hut" gewesen.
Somit war BLUDRUME seiner Zeit weit voraus. Selbstverständlich sind in der WINDOWS-Version sehr viele Neuerungen, die auch regelmäßig erweitert und verbessert werden, eingeflossen.

Mainpage - ATARI-BLUDRUME ab 1993Daten laden ATARI-BLUDRUME ab 1993Dateineingabe ATARI-BLUDRUME ab 1993Datenänderungsfunktion ATARI-BLUDRUME ab 1993
Datenausgabeliste ATARI-BLUDRUME ab 1993Diagramm 600 Tage ATARI-BLUDRUME ab 1993Diagramm 60 Tage ATARI-BLUDRUME ab 1993Onlinehilfe ATARI-BLUDRUME ab 1993

Achtung bitte folgende Anmerkung zur Onlinehilfe beachten

Die Online-Hilfe im Programm ist eingestellt und durch die Online-Hilfe im Internet ersetzt. Dies soll der Aktualität dienlich sein, da Änderungen, Ergänzungen oder Fehler direkt geändert werden können. Außerdem ist das Downloadfile dadurch um ca. 50% kürzer geworden.

Natürlich ist die Internet-Online-Hilfe aus dem Programm heraus aufrufbar, wie bisher die lokale Online-Hilfe auch.

Hinweis für Benutzer einer Fritzbox bzw. einer Firewall

Dieses Programm muss für die Hilfetexte, den Versionscheck und für Feedbackmitteilung an den Entwickler ins Internet gehen. Bitte schalten Sie für dieses Programm, wenn nötig, die Firewall frei, weil sonst die vorgenannten Funktionen nicht funktionieren!